Linken-Ratsmitglied lügt zu Mosaik e.V. in der WDR Lokalzeit

In einem Statement für die WDR Lokalzeit vom 14.03.2017 verbreitet das Linken Ratsmitglied Roland Koslowski eine Unwahrheit zu Mosaik e.V.. In dem Beitrag „Jugendhilfeausschuss Hamm berät über Kitas von türkischen Organisationen” sagt er in Minute 18:48 wörtlich: „Mosaik hat sich in der Vorstellung im Kinder- und Jugendhilfeausschuss als AKP-nah gezeigt, das auch betont.“ Diese Aussage ist unwahr.

Hierzu stellt der Vorsitzende von Mosaik e.V., Kadir Yücel, fest:

„Mosaik e.V. hat sich in der Vorstellung im Kinder- und Jugendhilfeausschuss am 21.06.2016 weder als AKP-nah gezeigt, noch mit irgendwelchen Aussagen solch eine Nähe betont. Dies kann sicherlich von den anwesenden Ausschussmitgliedern bezeugt werden.“

Aber selbst Herr Koslowski bezeugt die Unwahrheit seiner aktuellen Behauptung in seiner Pressemitteilung vom 11. Juli 2016. Dort wird Mosaik e.V. nämlich noch als Gülen naher und damit AKP-ferner Verein bewertet: “CDU, SPD und ein Vertreter der Freien Wohlfahrtspflege haben im lokalen Kinder- und Jugendhilfeausschuss der Anerkennung zweier Vereine (IBUV und Mosaik) als Träger der Jugendhilfe zugestimmt, die weder einem Spitzenverband der Wohlfahrtspflege angehören, noch ihre Nähe zur Gülen Bewegung leugnen.”[1] Herrn Koslowski stören nicht einmal die Widersprüche in den eigenen Aussagen, solange damit ein Verein wie Mosaik verunglimpft werden kann. Das Statement von Herrn Koslowski in der Lokalzeit-Sendung ist eine Lüge. Weder seine vorherigen Aussagen noch diese Falschaussage zu Mosaik e.V. geben die Wahrheit wieder. Herr Koslowski hatte trotz zahlreicher Angebote unsererseits nie den Kontakt zu Mosaik e.V. gesucht. Dennoch will er alles über unseren Verein wissen. Die Glaubwürdigkeit des Herrn Koslowski in Bezug auf Mosaik darf auch in der Zukunft getrost weiter bezweifelt werden.

MOSAIK e.V. ist ein deutscher Verein in Hamm, der sich unmissverständlich und klar zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennt. Der Verein wird von Menschen mit Migrationshintergrund in dritter und vierter Generation sowohl mit und ohne deutscher Staatsbürgerschaft geführt. Dieser Hintergrund ermöglicht es ihr, eine größere Sensibilität und Empathie für die Situation aller Menschen in Hamm zu entwickeln. Damit bietet sich die Möglichkeit, Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund direkter anzusprechen und ihre Integrations- und Partizipationsbemühungen zu unterstützen. Wir als Mosaik e.V. sind parteipolitisch neutral. Unser Fokus richtet sich auf die Menschen in Hamm, dabei spielt die türkische Politik keine Rolle. Wir wollen als lebendiger Teil in unserer Stadt Positives bewirken. Unsere Arbeit steht für den Anspruch des Vereins, einen Beitrag zum Gemeinwohl und den gesamtgesellschaftlichen Dialog zu erbringen. Der Verein und seine Mitglieder setzen sich in vielfältiger Form zum Wohle der Gesellschaft und für den Dialog ein.

Kontakt: Dipl.-Wirt.-Inf. Kadir Yücel (Vorsitzender)

MOSAIK e.V., August-Thyssen-Str, 4, 59067 Hamm

[1] http://fraktionhamm.dielinke-nrw.de/nc/presse/aktuell/detail/browse/3/zurueck/politik/artikel/kindertagesstaette-in-national-konservativer-traegerschaft/

Download als PDF: 150317 – PM- Linken-Ratsmitglied lügt zu Mosaik e.V. in der WDR Lokalzeit

2017-03-15T13:41:25+00:00