Sonnenblumen und Schmetterlinge in der Viktoriastraße

Die KiTa Mosaik hat das neue Gebäude in der Viktoriastraße 103 bezogen. Seit dem 26. November werden die vierzig Kinder von sieben Fachkräften in modernen und barrierefreien Räumlichkeiten betreut.

Bis auf Baulärm konnten die Nachbarn in der Viktoriastraße bis jetzt nicht viel von der geplanten Kindertagesstätte hören. Jetzt erfüllt Kinderlachen die modernen Räumlichkeiten. Die KiTa Mosaik hat mit vierzig Kindern das neu errichtete Gebäude an der Viktoriastraße 103 bezogen. „Im Erdgeschoss ist die Sonnenblumengruppe eingezogen, im ersten Obergeschoss die Schmetterlingsgruppe“, erklärt die Einrichtungsleitung Marlies Köpping, „sowohl die Kinder, als auch das Team freuen sich über die gut ausgestatteten Waschräume, die große Turnhalle und die modernen Küchen.“

Übergangsweise war die KiTa Mosaik, welche sich in Trägerschaft des Mosaik e. V. befindet, auf dem Gelände des TSC Hamms an der Augustastraße untergebracht. „Die Container waren eine gute Zwischenlösung für den Start, aber die neuen Räumlichkeiten ermöglichen uns eine kindgerechte Betreuung und pädagogische Arbeit hier im Hammer Westen“, erklärt Köpping. „Zudem ist die ganze Einrichtung barrierefrei gebaut, sodass die KiTa für alle Kinder und Eltern zugänglich ist“, ergänzt Mustafa Paydar, der als Vereinsmitglied des Mosaik e. V. maßgeblich an der Planung mit beteiligt war.

Eine Eröffnungsfeier ist für das Jahr 2019 geplant. „Wir warten darauf, dass die Kinder sich gut einleben und möchten dann allen Helfern und den Nachbarn für ihre Unterstützung und Geduld danken“, erklärt Paydar, „auch den Fachkräften in der Einrichtung möchten wir danken: Sie haben wirklich außergewöhnlich viel während des Umzugs geleistet.“ Der genaue Termin, zudem auch alle Interessierten und Kooperationspartner eingeladen sind, wird Anfang des nächsten Jahres bekannt gegeben.  

Mosaik e.V. ist gemeinnützig und als freier Träger der Jugendhilfe in der Stadt Hamm anerkannt. Der Verein richtet sich an alle Personen, ungeachtet der Zugehörigkeit, Geschlecht, Alter, Ethnie, Religion und Behinderung. Mosaik e.V. ist eine überwiegend aus Frauen und Männern mit Migrationshintergrund bestehende Selbstorganisation, die über ein breites Spektrum an interkulturellen Kompetenzen und großer Sprachenvielfalt verfügt. Viele unserer Mitarbeiter/Innen sind Akademiker mit Migrationserfahrungen und beherrschen mindestens eine weitere Fremdsprache. Teilnehmer, die uns aufsuchen und noch nicht über die notwendigen Deutschkenntnisse verfügen, finden somit in den meisten Fällen einen kompetenten Ansprechpartner und können Vertrauen aufbauen.

Pressemitteilung als PDF: PM KiTa Umzug

2018-12-07T09:19:04+00:00