Monitoring Crossing the Barriers – 19.07.2022

Über das Monitoring

Mit dem Monitoring im Projekt „Crossing the barriers“ soll der mediale Diskurs in Deutschland zu den projektbezogenen Themenbereichen Islamfeindlichkeit (IF), Muslimfeindlichkeit (MF) und antimuslimischem Rassismus (amR) erfasst und nachgezeichnet werden. Ohne einen Anspruch auf
Vollständigkeit werden möglichst alle relevanten Beiträge in deutschsprachigen Medien mit Titel, Beitragsteaser und Link erfasst und auf https://www.mosaik-ev.org/monitoring gesammelt.

Die in das Monitoring aufgenommenen Beiträge beschränken sich nicht nur auf konkrete Fälle von Islam- und Muslimfeindlichkeit. Vielmehr wird versucht, den Diskurs zu den projektrelevanten Themen möglichst breit zu dokumentieren. Die Aufnahme eines Beitrags in eine der hier vorliegenden Kategorien soll keine inhaltliche Wertung darstellen, sondern nur eine erste subjektive Sortierung nach
spezifischeren und nahe beieinanderliegenden Kriterien darstellen.

 

Säkulare Muslime gegen Halal-Diktat in Österreich

18.07.2022

Türkische Kulturgemeinde lehnt Pflichtkurse der Glaubensgemeinschaft für Anbieter von islamkonformen Lebensmitteln als diskriminierend ab

Maurer, Manfred
Volksblatt

 

 

Brandenburg – Bedrohung durch Rechtsextremismus – Land will Beamte überprüfen lassen

17.07.2022

Der von Brandenburgs CDU-Innenminister Stübgen geplante Verfassungstreue-Check für Beamte hat in der rot-schwarz-grünen Kenia-Koalition Wirbel ausgelöst. Regierungschef Woidke vertritt dazu eine klare Position.

Islamiq.de, Redaktion
Islamiq.de

 

 

Terrorismus: 95% der Ermittlungsverfahren betreffen radikale Muslime

17.07.2022

Die „Welt am Sonntag“ berichtet in ihrer heutigen Ausgabe (17.7.) auf S. 3 unter dem Titel „Islamistische Fälle am häufigsten“ über politische Gewalttaten in Deutschland:

Küble, Felicitas
Christliches Forum

 

 

Opposition drängt auf konsequentere Strafverfolgung jugendlicher Rechtsextremisten

18.07.2022
Über verdeckte Chatgruppen verbinden sich Jugendliche mit rechtsextremistischen Ansichten weltweit – und stacheln sich gegenseitig zu Terroranschlägen an. CDU und Linke fordern nun ein konsequenteres Vorgehen der Strafverfolgungsbehörden.
Brause, Christina | Dowideit, Anette | Nabert, Alexander
WELT

 

 

Kriminalisierung von MuslimInnen – Unter Verdacht

19.07.2022

Die Kriminalisierung der muslimischen Zivilgesellschaft schreitet voran. Zu oft wird der Grundsatz der Unschuldsvermutung ins Gegenteil verkehrt.

Hafez, Fared
taz

 

 

Documenta-Skandal: „Würden Sie heute erneut das Plädoyer der Initiative GG 5.3 Weltoffenheit unterzeichnen?“

15.07.2022

Kaum ein anderes Ereignis hat das Verhältnis der subventionierten deutschen Kulturszene zur antisemitischen BDS-Kampagne so verändert wie das Plädoyer der „Initiative GG 5.3 Weltoffenheit.“ Wir haben mehrere Unterzeichner gefragt, ob sie heute noch zu ihrer Unterschrift stehen.

Laurin, Stefan
Ruhrbarone

 

 

NRW bekommt Meldestellen gegen Rassismus und Diskriminierung – eine in Dortmund

19.07.2022

Das Land NRW unternimmt aktiv etwas gegen Diskriminierung und etabliert vier neue Meldestellen zu Vorfällen des Rassismus und der Queerfeindlichkeit.

Ruhr24, Redaktion
Ruhr24

 

 

5 Jahre OEZ-Attentat – Der verkannte Anschlag

18.07.2022

Neun Menschen starben bei dem rassistischen Anschlag am 22. Juli 2016 in der Nähe des Olympia-Einkaufszentrums in München. Jahrelang galt die Tat als Amoklauf. Politische Konsequenzen gab es kaum. In einem Factsheet haben wir die wichtigsten Informationen und Quellen zusammengetragen.

Janke, Carsten | Hasselmann, Donata
Mediendienst Integration

 

 

„Wir sind nicht im Club der Europäier:innen“ – Ein Interview mit Melina Borčak

18.07.2022

„Gehört der Islam zu Europa?“ – eine heiß diskutierte Frage, die die Journalistin und Filmemacherin Melina Borčak peinlich findet. Denn die Antwort darf für sie nicht zur Debatte stehen. Dennoch werden „europäisch“ und „muslimisch“ als Kontraste dargestellt. Melina erzählt im Interview von der unmenschlichen Behandlung bosniakisch Geflüchteter, welche Fehler die Europaberichterstattung hat und wie tief …

Ntente, Melis
Grüner Journalismus

 

 

„Theologische Diskussionen meiden“

17.07.2022
Was Gläubige in Westeuropa von Glaubensgeschwistern aus dem Orient für das Zusammenleben mit Muslimen lernen können, erläutert der Patriarch Youssef Absi SMSP von der Griechisch-Katholischen-Melkitischen Kirche.
Wetzel, Veronika
Die Tagespost

 

 

Operation Luxor – Umstrittene Razzien gegen angebliche Muslimbrüder werden Thema im ÖVP-U-Ausschuss

18.07.2022

SPÖ, FPÖ und Neos wollen sich mit den Gutachtern beschäftigen, die kürzlich abberufen wurden. Zuletzt blieb Sobotka im U-Ausschuss bei Fragen zur Operation Luxor sehr geheimnisvoll

Marchart, Michael
der Standard

 

 

Polizistin: Haben in Hanauer Tatnacht das „Menschenmöglichste“ getan

18.07.2022

Der Untersuchungsausschuss zu dem rechtsextremistischen Anschlag in Hanau befasste sich am Montag mit der lückenhaften Erreichbarkeit des Notrufs am Tatabend.

Islamiq.de, Redaktion
Islamiq.de

 

 

Münster – Acht SEK-Polizisten wegen rechtsextremer Chats suspendiert

15.07.2022
TRT Deutsch, Redaktion
TRT Deutschland

 

 

Hohe Arbeitslosenquote der Muslime „nicht auf kulturelle und religiöse Praktiken zurückzuführen“ | Islamophobie

19.07.2022

Eine Studie hat herausgefunden, dass schlechte Ergebnisse für Muslime auf dem britischen Arbeitsmarkt nicht durch soziokulturelle Einstellungen wie das Bekenntnis zum Traditionalismus erklärt werden können.

Germanic, Redaktion
Germanic

 

 

Kopftuchverbot für Rechtsreferendarinnen bei hoheitlicher Tätigkeit

19.07.2022

Nach einer aktuellen Entscheidung des VG Arnsberg dürfen Rechtsreferendarinnen muslimischen Glaubens während ihrer Ausbildung bei der Ausübung hoheitlicher Tätigkeiten auf der Richterbank oder als Vertreterinnen der Staatsanwaltschaft kein Kopftuch tragen.

Haufe, Redaktion
Haufe

 

 

27 Jahre nach Völkermord in Srebrenica – Frieden gab es nie

18.07.2022

In Bosnien wurde der Krieg 1995 beendet, aber das Konzept der ethnischen Trennung dauert bis heute an. Jetzt besteht endlich Grund zur Hoffnung.

Rathfelder, Erich
taz

 

 

‘Zusammenleben’ – Vernissage der JIK Medienakademie

19.07.2022

Islam und Muslim*innen sind laufend Gegenstand von medialer Berichterstattung. Nicht selten kommt es dabei zu stereotypen Darstellungen, durch die sich junge Muslim*innen falsch repräsentiert fühlen. Ein Grund dafür ist, dass wir häufig nur die Perspektive derjenigen lesen und hören, die nicht selbst von den ausgrenzenden Diskursen betroffen sind. Aus diesem Grund haben wir im letzten Jahr die JIK Medienakademie gestartet.

Schwarzkopf Stiftung, Redaktion
Schwarzkopf Stiftung

 

 

Na klar, Israel ist schuld am islamischen Antisemitismus

19.07.2022

Ein Auszug aus dem Working Papers #004 des Centrum für Antisemitismus- und Rassismusstudien (CARS) zum Thema Islamischer Antisemitismus.

Küntzel, Matthias
mena-watch

 

Von |2022-07-19T21:00:26+02:00Juli 19th, 2022|Aktuelles, Monitoring|Kommentare deaktiviert für Monitoring Crossing the Barriers – 19.07.2022

Teilen Sie diesen Beitrag, Wählen Sie eine Plattform aus.

Über den Autor:

Nach oben